Etikett HSP und was ein Test niemals bestätigen kann

Diesen Beitrag per E-Mail versenden
Sie können maximal fünf Empfänger angeben. Diese bitte durch Kommas trennen.





Die hier eingegebenen Daten werden nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Sie werden nicht gespeichert und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

Textgrafik

 

Es gibt viele Etiketten für viele Schubladen die Menschen kreiert haben. Ist es für dich wichtig welche Bezeichnung darauf steht?

 

Schreibe selber den Namen der stimmig für dein Wesen das ausdrückt, was tief in dir verankert wurde. Bezeichne ihn mit Hochsensibilität, wenn du dich darin wieder findest, weil du dich kennengelernt hast und weißt, was dich ausmacht. Lass nicht zu das ein Rastertest bestimmt wer du bist. Niemals kann ein Test das hervorbringen, oder bestätigen was du in deiner Komplexität bist.

Du bist viel mehr als das Ergebnis eines Testverfahrens. Sicher kannst du ihn zur Unterstützung nehmen um dich innerlich abzugleichen. Wissen wer du wirklich bist, findest du in all den vielen Begegnungen mit Menschen, denn wir alle brauchen ein DU um das eigene ICH zu finden. Somit ist jedes ICH beziehungsgeboren.

Du alleine bewohnst deinen Körper und in deinem ICH bleibst du auch immer alleine. Doch jede Beziehung die du eingehst schenkt dir eine Erkenntnis und lässt dich erkennen, wer du in deinem ICH in deinem Wesen bist.

 

Wer eine Maske trägt, kann nicht erwarten, dass man sein wahres Selbst sieht.

 

Wenn du erkennst, das dein wunderbares ICH, dein wahres Selbst, voller Schönheit ist, erlaube dir mit Stolz dein Wesen zu zeigen fern ab jeder Etikettierung. Bezeichnungen dienen nur einem einzigen Zweck, schneller zu erkennen mit wem oder was wir es im Großen und Ganzen zu tun haben. All die vielen Feinheiten, Nuancen, Besonderheiten und Eigenarten die dich ausmachen, finden dort keine Berücksichtigung.

Erlaube dir genügend Zeit für die Entdeckung deines wahren Selbst zu nehmen in seiner Vielseitigkeit und Vielschichtigkeit und dein MenschSEIN damit auszudrücken.

Erlaube dir all die Fragen, die Verunsicherungen, die Zweifel und Ängste. Erforsche und hinterfrage dich selber mit der Neugier eines offenen und unschuldiges Kindes und erkenne wer DU bist in den vielen Nuancen und Momenten deines Lebens innen IN DIR drin.


Kennst du jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte?
Ich freue mich, wenn DU ihn teilst :-)
♥ DANK


Ein Kommentar

  1. Pingback:Etikett HSP und was ein Test niemals bestätigen kann – Bea Anders

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich möchte dich daran erinnern...