Glaubst du wirklich du kannst deinem Wesenszug entkommen?

Grafik mit Herz und Augen

 

Egal was DU fühlst…
Egal was DU darüber denkst…
Egal was DU sagst…
Egal wie groß dein Widerstand ist…
Egal wie stark dein Unmut ist…
Egal wie herausfordernd ein Wesenszug für dich ist…

 

layout-punkte

 

Ich möchte dich einladen den Grundwahrheiten die IN DIR verankert wurden, in die Augen zu sehen. Es gibt diese Wirklichkeit IN DIR, die du spüren kannst, wenn DU den Mut hast, sie in dein Herz zu lassen.

 

layout-punkte

 

Egal wie sehr dein Umfeld von Menschen damit Schwierigkeiten haben, dich mit diesem Geschenk der Hochsensibilität zu sehen…

Egal wie unverständlich die Menschen die zu deinem Leben gehören deiner Feinfühligkeit gegenüberstehen…

Egal wie sehr deine Liebsten dich nur erstaunt anschauen, wenn du all das beschreibst, was du wahrnimmst…

Egal ob die Personen mit denen du es zu tun hast, dich in ihren Augen für verrückt, krank oder sonst unnormal halten…

 

layout-punkte

 

Du kannst deinem ureigenen Wesenszug, den du als Geschenk der Schöpfung erhalten hast, nicht wirklich entkommen! Ich möchte dich einladen den nachfolgenden Text auf dich wirken zu lassen und das du dir zwei Fragen in Ruhe beantwortest.

  1. Wenn DU ein Teil vom Ganzen bist und die Schöpfung DICH genau so erschaffen hat, WIE DU BIST, warum möchtest du diesem WUNDERvollen SEIN entkommen?
  2. Wenn DEINE Einzigartigkeit eine tiefere Bedeutung hätte, die du selber noch nicht erkannt hast im großen Mysterium der GANZEN SCHÖPFUNG, welchen Sinn würde es machen ihr entkommen zu wollen?

 

layout-punktelayout-punktelayout-punktelayout-punkte

 

Ich bin hier,
weil es letztlich kein Entrinnen vor mir selbst gibt.
Solange ich mir nicht selbst in den Augen und Herzen meiner Mitmenschen begegne,
bin ich auf der Flucht.
Solange ich nicht zulasse,
dass meine Mitmenschen an meinem Innersten teilhaben,
gibt es für mich keine Geborgenheit.

Solange ich mich fürchte, durchschaut zu werden,
kann ich weder mich selbst noch andere erkennen –
ich werde allein sein.
Wo kann ich solch einen Spiegel finden,
wenn nicht in unserer Gemeinsamkeit.

Hier in der Gemeinschaft kann ich erst richtig klar über mich werden
und mich nicht mehr als den Riesen meiner Träume
oder den Zwerg meiner Ängste sehen,
sondern mich selbst – Teil eines Ganzen –
zu ihrem Wohl einen Beitrag leisten.
In solchem Boden können wir
Wurzeln schlagen und wachsen;
nicht mehr allein – wie im Tod –
sondern lebendig als Mensch unter Menschen.

Richard Beauvais (1964)

 

layout-punkte

 

Lebe deine Wesenheit, egal ob als hochsensibles Wesen, als viel begabter Scanner oder sonst in irgendeiner Wesenheit. Du hast dieses Geschenk kostenlos erhalten hast und niemand je wieder die Welt aus deinen Augen so sehen wie du. Niemand wird je wieder deine Gedanken und Gefühle erleben wie du. Dein Geschenk der Schöpfung ist die Einzigartigkeit. Sei stolz darauf!!

 


Kennst du jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte?
Ich freue mich, wenn DU ihn teilst :-)
♥ DANK


4 Kommentare

  1. wunderbar das und jenes zu lesen, danke. Bin gerade 65, männlich und stecke in einer tiefen finanziellen und moralischen Sackgasse/Krise. Jedes liebe Wort ist da wie Balsam, danke. kurt

    • Lieber Kurt,

      du hast mein Mitgefühl für deine Situation. Aus eigener Erfahrung weiß ich, das in jeder Krise auch eine Chance steckt. Manchmal scheint sie nötig um einen Richtungswechsel vorzunehmen, denn sonst verharren wir vielleicht in einer Situation, die uns selbst auch nicht gut tut. Es gibt für alles eine Lösung. Manche Lösungen schmecken bitter, andere eher neutral und wer weiß, vielleicht sagst du irgendwann, wenn du diese Krise überwunden hast: Gut das es so kam!

      Ich wünsche dir Kraft das alles zu bewältigen. Besinne dich auf das WIRKLICH WICHTIGE im Leben. Das kostet nämlich nichts und bekommst du in jeder finanziellen Situation geschenkt. Ich habe ja einige Webseiten auf denen ich schreibe und wer weiß, vielleicht findest du noch mehr Wortnahrung für deine Seele. Fühle dich behütet und beschützt von der großen Mutter Erde. Sie ist die fürsorglichste und alles liebende Mutter. Sie nährt dich, wenn du offenen Auges durch ihre Welt gehst und sie hat eine Sprache die auch du, wenn du still lauscht verstehen wirst.

      Alles Liebe für dich Kurt ♥

  2. Liebe Beate, ich selbst habe erst vor kurzem den Namen HSP für mein Anderssein entdeckt. Und damit geht es mir gut, sogar sehr gut. Und plötzlich will ich auch nicht mehr entkommen! Ich möchte es verstehen und lenken können! Ich möchte es noch mehr einsetzen können, als ich es bis jetzt (intuitiv) getan habe. Ich möchte es aber auch nicht an die große Glocke hängen, denn es ist mein Schatz, meine Gabe. Ich habe Sorge, dass andere nur wieder mit dem Kopf schütteln und sagen :“Sie nun wieder“. Aber ich möchte so viel Wissen, von anderen hören, wie sie damit umgehen. Leider ist es schwer, Gruppen von HSP zu finden. Bei meiner Suche im Internet bin ich auf diese Seite gestoßen. Es eröffnen sich mir erneut wundervolle Türen.
    Danke!

    • Liebe Nicole, ich freue mich das du dich immer mehr erkennst und auch eine Erklärung für deine Wesensart bekommst. Auf Facebook gibt es einige Gruppen, wobei ich dort eine gewisse Intimität vermisse. Dies ist sicher in einem geschützten Rahmen eher möglich. Aus welchem Teil der BRD kommst du denn? Auf hochsensibel.org gibt es auch Hinweise für örtliche Gruppen. Wenn du Fragen hast, kannst du dich auch gerne telefonisch bei mir melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich möchte dich daran erinnern...